Wir haben das Forum gewechselt! Bitte meldet euch nicht mehr an! Ihr findet uns nun unter Das Gebirge der Wölfe !


Kapitel 7: Das eisige Heulen

Moderatoren: shadowwolf, Coldfeal

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Yuna » 16. Jan 2012, 18:56

Yuna hatte Dream wie den anderen zugehört. Etwas verwundert schaute sie Dream hinterher und seufzte. So hatte sie sich das Ganze weniger vorgestellt. Ihr blieb nichts anderes übrig als abzuwarten. Lächelnt schaute sie zu den neueren Fähen.
Ihr blick schweifte hin und her. Dann entschied sie sich zu Laila und Käinan zu gehen. Sie lies sich stumm neben den beiden nieder, und legte den Kopf auf die Pfoten. So blieb sie liegen und beobachtet mit gespitzten Ohren ihre Umgebung,
Bild
Benutzeravatar
Yuna
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich
Rasse: Europäischer Wolf
Alter: 2 Jahre

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Morween » 20. Jan 2012, 18:30

~Wieso denn nicht, wenn es doch die wahrheit ist?~

Er starrte den Rüden wütend an. Er wusste wirklich nicht was daran so schlimm war, logisch zu denken. Und der Typ hing wirklich schwer mit seinem Gewicht auf Morween.
Er drückte die Beine gegen den Betha.

~Ich komm doch sonst nich zu euch in die Nähe...~

Sein Ton hatte etwas beleidigtes.
Bild
Benutzeravatar
Morween
Neuling
Neuling
Beiträge: 31
Registriert: 09.2011
Geschlecht: männlich
Rasse: Timber-, Grauwolfmischling
Rang: kein bestimmter
Alter: 8 Monate

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Elfenkind » 20. Jan 2012, 18:48

~In Ordnung.~

Sie nickte, entspannte sich aber. Noch einmal schaute sie zu Misha. Ihr Blick sprach von Sorge um die junge Fähe. Doch dann wandte Elfenkind sich ab und trabte den Hang wieder durch den Wald hinunter. Es dauerte nicht lange bis sie wieder beim Rudel war. Sie grüßte Yuna, Laila, River, Yakima, Käinan, Thenan und Esmeralda. Dann legte sie sich zu Yuna uns Laila und vergrub das Sorgen gezehrte Gesicht unter den Pfoten.
Bild
Benutzeravatar
Elfenkind
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Kramisha » 21. Jan 2012, 18:03

Kramisha sah die Sorge im Gesicht von Elfenkind, aber was sollte sie jetzt schon ändern? Sinea saß noch immer an ort und Stelle, offensichtlich in ihre Gedanken versunken. Genervt stand Kramisha auf und lief weiter die Grenze entlang. anhand der Linie hatte sie eine Orientierung, wo sie war. Kramisha kannte sich noch nicht so gut aus und hatte Angst, sich sonst zu verlaufen. An einer kleinen Lichtung, wenn mn den kleinen freien Platz so nennen konnte, schien die Sonne besonders stark und warm. Dort lies sich Kramisha zu Boden gleiten, streckte sich aus und schloss die Augen, während die Sonnenstrahlen ihren glänenden Pelz wärmten.
Sie war noch immer in der Nähe der Grenze, sie konnte sie riechen und wahrscheinlich konnte man sie von der Grenze auch sehen. Aber darum machte sie sich im Moment keine Sorgen.
Bild
Benutzeravatar
Kramisha
Neuling
Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischlung zwischen Timber- und Grauwolf
Rang: kein angeborener. Im Moment Halbwüchsige
Rudel: Feuerrudel
Alter: 1,2 Jahre

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Falk » 21. Jan 2012, 18:48

Falk knurrte. Er merkte, dass der andere nicht verstand, wie man sich benahm. Deswegen meinte er nur, mit einem bedrohlichem Unterton in der Stimme:

~Verschwinde von hier! Und lass dich nie wieder blicken!~

Immer noch auf 180 gab er dem kleinen einen Unsanften Stoß in Richtung Grenze, und knurrte ihn noch einmal an. Dann wandte er sich ab und schaute noch einmal schnell zu Theana, Tamaska und Akito.
Er beschloss sich jetzt auf den Weg zu machen, das Revier zu erkunden.

Er lief an der Grenze entlang, und prägte sich alles genau ein. Auf einmal erkannte er, etwas entfernt von der Grenze, einen Wolf, der in der Sonne lag. Falk wusste nicht warum, aber irgendwie gefiehl ihm das Bild. Er lief ein Stück weiter, sodass er dem anderen Wolf genau gegenüber stand. Er sah, dass es sich um eine Wölfin handelte, und er war fasziniert vom dem Anblick, wie die Sonne das Fell der Wölfin beleuchtete. Sie schien zu leuchten.
Aus irgendeinem Grund, konnte er den Blick nicht mehr lösen, und so stand er einfach nur da, und starrte zu der Wölfin.
Bild
Benutzeravatar
Falk
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.2011
Geschlecht: männlich

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Morween » 21. Jan 2012, 19:22

Morween starrte den Rüden verständnislos an. Er wusste nicht, was passiert war. Er hatte doch nur die Wahrheit gesagt! Morween legte die Ohren an, sein Blick wurde verdunkelt. Nun gut, wennn sie ihn hier nicht haben wollten, würde er woanders hin gehen.

Er wandte sich von dem Rudel ab und lief stur hinaus aus dem Revier. Hinter der Grenze setzte er sich hin und schaute sich ratlos um. Da saß er nun, im Gebirge und wusste nicht wohin. Das hier war das einzige Rudel in der Nähe gewesen.
Morween würde abhauen. Ganz plötzlich war der Gedanke da. Aber nicht allein. Morween würde Käinan fragen ob er mit ihm kam. Zu sehr vermisste der kleine Graue seinen Bruder um ohne ihn los zu ziehen. Also trabte er los. An der Grenze zum Feuerrudel heulte er leise, hoffte, dass nur sein Bruder ihn hörte und wartete auf dessen kommen.
Bild
Benutzeravatar
Morween
Neuling
Neuling
Beiträge: 31
Registriert: 09.2011
Geschlecht: männlich
Rasse: Timber-, Grauwolfmischling
Rang: kein bestimmter
Alter: 8 Monate

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Käinan » 21. Jan 2012, 19:27

Er war noch völlig in Trauer versunken als er ein bekanntes Heulen hörte. Ganz leise nur kam es aus den Bergen.

~Morween~

flüsterte er. Käinan spürte was passiert war. Sein Bruder brauchte ihn. Er wusste nicht warum, aber er hatte das Gefühl, dass er das Rudel sehr sehr lange nicht wieder sehen würde. Käinan stand auf und leckte seiner Mutter über die Schnauze. Bevor diese irgendetwas sagen konnte rannte er in den Wald und rannte den ganzen weg zur Grenze. Bald erblickte er Morween und warf den grauen Rüden voller Freude um.

~Bruder!!!~

Er leckte ihm über die Schnauze und bellte aufgeregt.
Bild
Benutzeravatar
Käinan
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 09.2011
Geschlecht: männlich
Rasse: Timber-, Grauwolfmix
Rang: Kein bestimmter, Heiler
Rudel: Feuerrudel
Alter: 8 Monate

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Morween » 21. Jan 2012, 19:31

Morween grinste seinen Bruder an, als dieser auf ihn zustürzte.

~Käinan! Es ist so schön dich zu sehen.~

Er leckte den Braunen ab und stand dann auf. Sein Blick wurde ernst.

~Im Sturmrudel haben sie mich nicht genommen.

Ich will abhauen. Aber ich gehe nicht ohne dich. Kommst du mit mir?~
Bild
Benutzeravatar
Morween
Neuling
Neuling
Beiträge: 31
Registriert: 09.2011
Geschlecht: männlich
Rasse: Timber-, Grauwolfmischling
Rang: kein bestimmter
Alter: 8 Monate

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Elfenkind » 21. Jan 2012, 19:38

Aprubt hob Elfenkind den Kopf al´s Käinan davon sprang. Sie hatte das heulen erkannt.

~Oh nein...~

Ihr Blick glitt zu Laila.

~Laila, ehrwürdige Alpha - das bedeutet nichts gutes.~

Sie stand auf, schaute zum Wald und dann wieder zu Laila. Ihr blick zeugte von Traurigkeit und Sorge zugleich. Sie wollte nicht gehen, und doch wusste sie, dass sie auf die beiden Halbwüchsigen zu achten hatte. Dies war ihre Bestimmung.

~Ich werde auf sie achten. Das verspreche ich dir hoch und heilig, Laila. Ich werde sie mit meinem Leben verteidigen.~

Sie fiebte nocheinmal unterwürfig und verabschiedete sich schweren Herzens von dem Rudel. Das ganze dauerte nicht lange, aber es war umso schlimmer.
Dann rannte sie davon, folgte Käinans Fährte und fand die beiden schließlich.

~Käinan! Morween!~

Sie blieb stehen und schaute die beiden an.

~Ich werde mit euch gehen.~
Bild
Benutzeravatar
Elfenkind
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon River » 21. Jan 2012, 19:41

River schaute auf. Sie beobachtete die Szene und wusste sofort worum es ging. Als Elfenkind zu Laila sprach erhob auch River sich und ging ebenfalls zu Laila.

~Auch ich werde mit ihnen gehen, Herrin.~

Ohne weitere Worte aber voller Ehrerbietung leckte sie ihrer Alpha über die Schnauze und folgte Elfenkind dicht auf den Fersen.
Sie trat hinter ihr zu den Brüdern und meinte bedeutsam:

~Ebenso wie ich.~
Bild
Benutzeravatar
River
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich
Rasse: Timberwolf
Rang: Altwolf
Rudel: Noch keines
Alter: 8 Jahre

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron