Wir haben das Forum gewechselt! Bitte meldet euch nicht mehr an! Ihr findet uns nun unter Das Gebirge der Wölfe !


Kapitel 7: Das eisige Heulen

Moderatoren: shadowwolf, Coldfeal

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Jane Hale » 11. Mär 2011, 22:14

Sie blieb wo sie war und zegite sich unterwürfig, wie sie es schonmal vor einem halben Jahr getan hatte, wo ein größerer Wolf ins Camp gekommen war. Aber trotzdem fand sie das Verhalten interessant. Das wär was für den Bericht, überlegte sie
Benutzeravatar
Jane Hale
Gamer
Gamer
Beiträge: 231
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mensch
Alter: 28 Jahre
Beruf / Aufgabe: Forscherin für die verschiedenen Arten der Wölfe und ihr Partnerverhalten

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Deep Water » 11. Mär 2011, 22:17

Er ignorierte ihre unterwürfigkeit und bellte einmal laut auf. dann drehte er sich um und verschwand lautlos im Wald.
Er lief langsam zurück zu santana und seiner mutter.
Er war gespannt was sie davon halten werden.
Benutzeravatar
Deep Water
Gamer
Gamer
Beiträge: 265
Registriert: 09.2010
Wohnort: Feuerrudel
Geschlecht: männlich
Rasse: Grauwolf
Rang: -
Rudel: Feuerrudel
Alter: ungeboren

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Evelyn » 11. Mär 2011, 22:24

Sie erwachte langsam als, die sonnenstrahlen die durch das blätterdach fielen ihre nase kitzelten. sie stand langsam auf und bemerkte ihren knurrenden magen. Sie sah sich um und war enttäuscht niemand vom rudel zu sehen. sie sprang vorsichtig vom felsen und war froh,das die wunde nicht mehr zu fest schmerzten.

Als sie die nase hob um verschiedene gerüche zu schnüffeln, roch sie die spur eines kaninchens. Ihr lief das wasser im munde zusammen und sie machte sich auf den weg. als sie hinter einem baum hervorschaute,sah sie das kaninchen direkt vor sich stehen. Da kein wind ging, war sie auch nciht weiter aufgefallen. mit einem schnellen biss tötete sie das tier und verschlang es gierig.

Als sie fertig war,begann sie sich das blutige maul zu säubern.
Bild
Benutzeravatar
Evelyn
Profi
Profi||
Beiträge: 728
Registriert: 09.2010
Wohnort: Meer der Tausend Winde
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling zwischen Timber- und Tundrawolf
Rang: -
Rudel: wellenrudel
Alter: 15.10.10

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Santana » 12. Mär 2011, 10:01

Sie gähnte und hörte Pfotenschritte, die sich entfernten. Sie grummelte und legte sich die Pfote über die Schnauze. Dann drehte sie sich um und döste weiter. Als die Pfotenschritte wieder kamen, roch sie Deep. Sie seufzte leise und stand auf. Schnell schüttelte sie sich einmal, um den Schlaf los zu werden, dann leckte sie sich ihr zerzaustes Fell glatt. Als sie Deep ansah merkte sie, das ihm etwas auf der Seele lag und ging zu ihm. Sie wollte ihn gerade begrüßen, als ihr der Geruch nach Mensch in die Nese stieg. Sie knurrte und fragte: ~ Hast du einen getroffen? ~
Wir hören was das Leben uns verspricht
Es lacht uns an und gibt uns nichts
Und irgendwann
Lässt es uns allein

aus dem Lied "Leben ist tödlich" von "Die Toten Hosen"
Benutzeravatar
Santana
Neuling
Neuling
Beiträge: 130
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich
Rasse: Timberwolf
Rang: nicht angeborener Delta
Rudel: noch keins
Alter: 4 Jahre

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Tamaska » 12. Mär 2011, 10:53

Sie blinzelte nach drausen und sah gerade noch, wie Nacaria in der Wlpenhöhle verschwand. Sie leggte den Kopf auf die Pfoten und genoss die Morgensonne, die sich langsam ihren Weg durch die Wolken nach unten suchte. Doch irgendwann wurde ihr langweilig und sie stand auf. Kurz schüttelte sie sich und trabte dann durch das Revier. Dann fielen ihr die Menschen wieder ein. Es wurde langsam Zeit, das sie mal wieder vorbei schaute. Sie folgte dem Menschengeruch und kam bald bei der Lichtung an, wo die Menschen wohnten. Sie trat neugierig, aber trotzdem vorsichtig an den Rand der Lichtung und blinzelte durch das Gebüsch hindurch.
Genieße alles, was du hast

Lebe für den Augenblick

Kämpfe für dein Glück
Benutzeravatar
Tamaska
Profi
Profi||
Beiträge: 1224
Registriert: 06.2010
Geschlecht: weiblich
Rasse: Timberwolf
Rang: Gamma (nicht angeboren)
Rudel: Stumrudel
Alter: 3 Jahre

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Schattenfell » 12. Mär 2011, 14:42

Schatten spürte plötzlich ein ziehen. Sie winselte kurz. Die Welpen kamen also. Zum Glück war Nacaria noch draußen und konnte Mingan Bescheid geben. Sie heulte leise nach draußen, dass es nun soweit wäre. Dann spürte sie wieder ein ziehen. Schatten probierte ruhig zu atmen. Dann wieder ein schmerzvolles ziehen. Schatten erinnerte sich noch an letztes mal. Da war es genau dasselbe gewesen. Sie probierte wieder ruhig zu atmen was ihr immer schwerer fiel. Dann hörte sie wie etwas auf die Erde fiel. Sie drehte sich um und entdeckte ein kleines Bündel. Liebevoll leckte sie ihm über den kleinen Körper um gleichzeitig ihn zum atmen zu bringen. Es war eine kleine Fähe. Sie würde sie Sunrise nennen. Ja, den Namen fand sie hübsch für die kleine hübsche Fähe, die dort noch mit geschlossenen Augen lag und fast nicht sichtbar atmete. Schatten lauschte ihrem Herzschlag. Dann leckte sie ihr nochmal über den Kopf und legte sie sanft zu sich, als sie noch ein ziehen spürte. Ihr Körper zitterte und sie presste. Es kam noch ein kleines Bündel. Schatten machte es wie bei Sunrise und leckte ihm über den Körper um die Atmung anzuregen. Dieser kleine war ein Rüde. Diesen würde sie Sunrset nennen. Beide Namen erinnerten sie an die Sonne, an ihre Schönheit, ihre Wärme und Ausstrahlung. Sie packte den kleinen Rüden sanft am Nacken und legte ihn an ihre Zitzen. Das gleiche tat sie mit Sunrise. Sie stuppste die Kleinen auffordernd an, zu trinken. Dieses Jahr schienen sie nur zwei zu haben, aber immerhin lebten sie und das war die Hauptsache. Zufrieden legte sie ihren Schwanz schützend um die beiden und legte ihren Kopf auf den mit Fell und Moos bedeckten Boden.Aber so, dass sie immer noch ihre kleinen Welpen im Blick hatte. Sie heulte leise nach draußen, dass die Welpen da waren.


(Sorry, Nacaria. Ich hoffe es macht nichts, dass ich dich einfach nach draußen geschoben hab)
I see my feelings in your eyes

Bild
Benutzeravatar
Schattenfell
Profi
Profi||
Beiträge: 1145
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich
Rasse: Grauwolf
Rang: Alpha (nicht angeboren)
Rudel: Sturmrudel
Alter: 4 Jahre
Auszeichnungen: .

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Sunrise » 12. Mär 2011, 16:11

Plötzlich würde es um sie kalt, als sie auf ewas weiches fiel. Sie fiepte einmal kurz und wurde dann von etwas warmen abgelckt. Wieder fiepte sie und stieß ihre kleine Schnauze in weiches Fell. "Sunrise", sagte eine warme Stimme zu ihr. mit einem zweiten warmen Bündel fell wurde sie auf den warmen Bauch ihrer Mutter zugeschoben und sie begann Milch zutrinken. Doch schon bald fielen ihr die Augen zu und sie kuschelte sich in warmes Fell.
Benutzeravatar
Sunrise
Neuling
Neuling
Beiträge: 53
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich
Rasse: Grau-Timberwolfmix
Rang: welpe
Rudel: sturmrudel
Alter: 1/2 Jahr

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Lucy » 12. Mär 2011, 16:18

Lucy wachte auf und steckte sich ausgiebig. Sie war letzte Nacht an Roks Fell gekuschelt eingeschlafen und rok schlief noch. Leise um ihn nicht zuwecken stand sie auf und lief in den Wald. Einer frischeen kanninchenspur folgend lief sie hinterher und fing sich zwei. Das eine fraß sie sofort, doch das andere brachte Lu zu dem schlafenden Rokshan. Vorsichtig um ihn nicht zustören legte sie es vor ihmm hin und wartete das er aufwachte.
Ich hatte nie die Wahl, doch hätte Ich sie gehabt würde Ich kein anderes Leben wählen!
Benutzeravatar
Lucy
Erfahren
Erfahren||
Beiträge: 619
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich
Rasse: Timber-Thundrawolfmix
Rang: noch ungeklärt
Rudel: Schattenrudel
Alter: 4 Jahre

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Briana » 12. Mär 2011, 16:22

Bria wurde von einem leichtem Wind geweckt.
Müde und noch etwas träge stand sie auf und stuppste die schlafende Paku an. Auch Sotan schlief noch ganz in der Nähe. Sie lief los zu dem Wildschweinkadaver und riss ein Stuck für Paku erhaus und legte es vor sie. Paku würde es gebrauchen können, dachte sie sich.
Bild
Benutzeravatar
Briana
Neuling
Neuling
Beiträge: 118
Registriert: 11.2010
Geschlecht: weiblich
Rasse: Tundrawolf
Rang: Gamma (unangeboren)
Rudel: Wellenrudel
Alter: 2 jahre

Re: Kapitel 7: Das eisige Heulen

Beitragvon Storm Cloud » 12. Mär 2011, 16:24

Als Storm aufwachte müsste er herzhaft gähnen. Thea lag neben ihm und schlief in sein Fell gekuschelt. Lächelnd leckte er ihr über den Kopf.
~Aufwachen, Thea.~, sagte er freundlich.
Jeder Mensch ist ein Tier.
Ob Lämmchen oder Wolf,
es steckt in Dir.
Benutzeravatar
Storm Cloud
Gamer
Gamer
Beiträge: 366
Registriert: 11.2010
Geschlecht: männlich
Rasse: Grauwolf
Rang: Gamma (unangeboren)
Rudel: Schattenrudel
Alter: 4 Jahre

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron